Zum Kennenlernen:
Literaturliste - 12 Bücher als Quelle der Inspiration für 0.- €

Über mich und dich... und was wir gemeinsam haben...

Hallo, ich bin Jasmin!

 

Ich bin Hüterin der Stille mit viel Liebe zum Detail.

Ich bin Meisterin der kleinen Schritte und der Pausen zwischen den Atemzügen.

Ich bin feinfühlig und nehme feinstofflich wahr. Vor meinem inneren Auge entstehen wunderschöne Landschaften.

Ich tauche ein in die Welt der Engel, Elfen und Feen. 

Wertschätzung ist mir wichtig und Sinnhaftigkeit.

Ich bin stark ästhetisch motiviert.

Die Welt der sanften Düfte und zarten Farben ist mein Zuhause.

Behutsamkeit ist mein Credo, Kreativität meine Passion.

Ich folge meiner Intuition.

 

 

Weise Schmetterlinge weben Baumblütenblau…

 

Wünschst du dir...

…kleine, wiederkehrende Rituale in deinem Alltag, um tief zu entspannen und gut bei dir selbst zu sein?

…einen stabilen inneren Bezugspunkt, der dir Urvertrauen, Halt und Geborgenheit schenkt?

… innere Ruhe und Gelassenheit in deinem Alltag?

…tiefe, stille Freude und innere Erfüllung?

Wie wäre es für dich, wenn...

Die Leichtigkeit der Schmetterlinge...

immer mehr Raum nimmt in deinem Leben?

Wenn du immer mehr sein lässt, was nicht mehr zu dir gehört?

Du immer weiser wählst, welche Dinge, Menschen, Gedanken und Gefühle dich umgeben und erfüllend für dich sind?

 

Kreativität und tiefe, stille Freude...

immer mehr Bedeutung gewinnen in deinem Leben?

Wenn du deiner inneren Stimme, deiner Intuition und deinem inneren Wesen tiefer vertraust und sie dir wegweisend sind?

Du immer mehr in deinem Augenblick bist, wie du es als Kind warst, und es auf natürliche Weise immer noch bist?

 

Geborgenheit und Urvertrauen...

immer mehr dein Lebensgefühl bestimmen?

Wenn du dich getragen fühlst vom Leben selbst, von Mutter Erde und Allem-was-ist?

Du innere Ruhe, Herzenswärme und wahre Schönheit in dir spürst, jeden Tag neu?

 

Individuation

Weise Schmetterlinge weben Baumblütenblau.

Weise Frauen weben ihr Leben nach ihren inneren Bildern.

 

Individuation 

in Wellen und Kreisen, mit der Leichtigkeit eines Schmetterlings.

In deinem Rhythmus und deiner Zeit

Imagination 

als Rosentor und Verbindung zu den Naturreichen.

Geborgenheit im Reich der Elfen und Feen.

Urvertrauen 

geschieht mit dem Vertrauen in deine inneren Bilder.

In deine weibliche Intuition.



Mein Warum...

Das feine Garn des Lebens...

Hallo, ich bin Birgit Jasmin.

Meine Eltern haben mir den Namen Birgit gegeben, vermutlich ohne zu wissen, von nun an würde ihr Kind den keltischen Namen Brigid tragen, den Namen der Göttin der Schmiedekunst, der Dichtkunst und des Herdfeuers, der neugeborenen Lämmer und des zarten Lichts, das am 1. Februar nach einem langen Winter Wärme, Hoffnung und Geborgenheit in die Häuser und Herzen der Menschen trägt.

Und ich trage den Namen Jasmin, meinen Seelennamen, der aus dem Orient kommt, wie ein Mandala klingt und den zarten Duft der weissen, wundersamen Blüten verströmt.

Wenn die Luft im Februar langsam wieder milder wird und es eines Morgens plötzlich nach Frühling duftet, sind Jasmin und Birgit vereint.

Wenn sanftes Licht den Herbst ankündigt und die warmen Farben die stille Zeit, ist mir der September ebenso lieb wie der Februar, weil ich im September geboren bin.

Wenn sanftes Licht den klaren Linien folgt, beginnt ein neuer Tag…

Als ich 17 Jahre alt war und begann dem Sinn des Lebens nachzuspüren, fühlte ich mich sehr einsam und verloren. Abends bin ich oft allein vertraute Wege gegangen, durch die Stadt, in der ich lebte. Die mittelalterlichen Gassen und alten Mauern hatten mich nicht vergessen.

In einem alten Lexikon mit rotem Einband suchte ich danach, wer ich eigentlich war, und was es bedeutet, Ich zu sein. Da las ich zum allerersten Mal den Namen C.G. Jung.  So haben mich die Gedanken zur Individuation, immer mehr zu werden, wer wir sind, die Archetypen die urmenschlichen Bilder unserer Seele, und der Begriff des Selbst, der immer auch eine spirituelle Dimension beherbergt, bis heute begleitet und fasziniert, in Vorträgen, Büchern und vielen Gesprächen mit TherapeutInnen und Gleichgesinnten.

1998 – 2003 studierte ich Sozialpädagogik in Nürnberg. Zuvor war ich Altenpflegerin und Krankenschwester geworden. 2004 bin ich in die Schweiz ausgewandert und habe meinen alten Beruf wieder aufgenommen. Bei meiner Arbeit mit hochbetagten Menschen erlebe ich hautnah – dieses Leben auf der Erde ist endlich. Und jeder Tag unendlich kostbar.

Mit 17 stellte ich mir vor, wie es sein könnte, einen Stoff zu weben und ein Kleid zu nähen, das eines Tages, am Ende meines Lebens, vollkommen sein würde, sich an mich schmiegt und mich sanft umhüllt. Vielleicht auch ein Kleid, wie ich nun weiss, für meine Innere Prinzessin, meine Innere Königin, das sich mit den Jahren immer mehr und weiter wandelt.

Ich lebe und arbeite im Rhythmus der Natur, in meinem Tempo und meiner Zeit. Ich mag zarte Düfte und sanfte Farben, fliessende Stoffe und feine Garne.

Mein innigster Wunsch und mein tiefstes Anliegen sind: Dich und mich zu ermutigen unserer Herzensstimme zu lauschen, im Einklang mit unserem Inneren Wesen, leicht, geborgen und frei.

Jeder Tag, jede Stunde ist ein Steinchen im Mosaik unseres Lebens.

Bei mir findest du Elemente aus der Wahrnehmungspsychologie, kreative Gestaltungsmöglichkeiten von Raum und Zeit, Hinweise zur Begegnung mit Inneren Anteilen und eine Spiritualität der Neuen Zeit, ungebunden und frei.

Und dennoch brauchen wir Worte für das, was nicht in Worte gefasst werden kann, und keiner Worte bedarf. Und wir brauchen die kleinen Dinge, die uns Freude bereiten, weil wir Erdenwesen sind.

So spinnt sich das feine Garn des Lebens: Ich fühle sanft, ich bin.

Ich bin glücklich verheiratet und lebe mit meinem Mann in einem kleinen Ort zwischen Zürich und Winterthur. 

Curriculum Vitae - Meilensteine

1986-88 Ausbildung zur Altenpflegerin

1988-93 Autogenes Training Grundstufe, Mittelstufe und Oberstufe (Meditatives und bildhaftes inneres Erleben).

1989/90 Teilnahme 1. Analytische Gruppentherapie bei Dr. Bernd Deiniger

1991-93 Ausbildung zur Krankenschwester, Klinikum Nürnberg Nord

1994/95 Teilnahme 2. Analytische Gruppentherapie bei Dr. Bernd Deiniger

1998-2003 Studium Diplom Sozialpädagogin FH, Georg Simon Ohm Fachhochschule, Nürnberg

2000/01 Halbjahrespraktikum im Kulturladen Schloss Almoshof

2002/03 Einzeltherapie (Psychoanalyse, Systemische Familientherapie) bei Dr. Wolfgang Bürner

1997-2003 Besuch zahlreicher Vorträge im Rahmen des Laienforums für Psychoanalyse Nürnberg

April 2004 Auswanderung in die Schweiz

2006/07 Schulung in Energetischer Raumgestaltung bei Harald Jordan und Philemon Hoepfner- Jordan, Worpswede

2008/09 Intensives Selbststudium und Selbsterfahrung zum Thema „Erfolgreich wünschen“ nach Pierre Franck im Zusammenhang mit Phantasiereisen und regem Austausch im Online Forum über moderne Spiritualität

2011/12 Sommerseminare „Lesen im Morphischen Feld“ und „Heilen im Morphischen Feld“ bei Guido Brechtel, Spanien

2013/14 ILM Integral Life Management Ausbildung bei Veit Lindau, Kisslegg

2019/20 Interdisziplinärer Lehrgang Palliative Care Level B2, Zentrum für Weiterbildung der Universität Zürich

2020-22 Selbsterfahrung auf meinem Individuationsweg: C.G. Jung Ambulatorium Zürich bei Dr. Karin Vey

Seit 1998 Kurse in Yoga und Meditation

Bis heute persönliches Üben in unterschiedlicher Form

In tiefer Dankbarkeit für all meine Lehrer*innen und Begleiter*innen auf meinem ureigenen Weg